Zucht- und Nutzviehauktionen Markthalle Burgdorf, Donnerstag, 18.Juni 2020, 20.00 Uhr

18 Jun 2020 - CEST
Die berner Stadt ist bekannt dafür, den Ton für die Preise des Milchviehmarktes in der Schweiz festzulegen. Burgdorf im Allgemeinen gibt wirklich den Preis an, den man für ein schönes Tier mit einem sehr guten Euter zahlen muss. Die berühmten Schreier Andreas Aebi und Alois Wyss führen diese Verkäufe mit Meisterhand und wissen, wie man die besten Auktionen aus der ganzen Schweiz generiert. Die Bauern aus Welschland reisen gerne, darunter auch einige der allerbesten Freiburger Züchter. Die Produzenten in der Ostschweiz, insbesondere in der Region St. Gallen und in der Region Luzern, entsenden große Viehhändler, um sie zu vertreten. Kurz gesagt, Burgdorf ist der Tempel der Schweizer Milchkuh in Bezug auf Marketing, wie BULLE in Bezug auf Viehausstellungen sein kann.
Aus diesem Grund hatten wir es heute, am Tag nach diesem etwas schüchternen Comeback nach der Entbindung, wie fast überall auf der Welt, eilig, die Marktbeteiligung mit vielen Kühkälber im Programm zu sehen. Sie verkauften sich gut, einige weit über 1000 CHF. Junge Färsen sind auch dann gefragt, wenn sie Qualität haben, mit Preisen von bis zu 2500 CHF je nach Alter. Die hochträchtige Rinder (bereit zum kalben) sind nie Legion, aber in Burgdorf gibt es regelmäßig ein Los von sehr guter Qualität: Sie flirteten mit dem 4000 CHF. Wer bevorzugt das schöne Schwarz und wer das gleiche schöne Schwarz, aber mit einem Herzen auf dem Kopf! Für jede Laune ist etwas dabei !!
Sie können diese LIVE-Verkäufe auf FACEBOOK auf der SWISSKUH AD-Seite so oft verfolgen (dies ist jedoch nicht die absolute Regel). Dort finden Sie insbesondere zu diesem 18. Juni 2020 nur das erste Drittel des Katalogs. Der Kameramann trat danach in den Streik. Wir sind dabei, seinen Arbeitsvertrag neu zu besprechen - aber der LIVE-Service ist für SWISSKUH-Freunde immer kostenlos, als Bonus für ihre Loyalität auf der Plattform. Vergessen Sie also nicht, regelmäßig auf SWISSKUH.CH für Ihre Milchviehzucht zu werben, sondern nutzen Sie auch den "Schlacht" -Dienst, indem Sie auf das rote Logo auf der ersten Seite klicken,(mit derselben E-Mail-Adresse und Ihr gleiches Passwort) Ihre Schlachtkühe und Ihr Mastvieh im Allgemeinen, alle Rassen zusammen. Der Service ist bis Ende Juni kostenlos und alle, die es in diesem Zeitraum nutzen, erhalten bis Ende 2020 eine kostenlose Nutzung !!
Habt alle einen schönen Sommer.